Blutrote Schuhe: Wer Schön Sein Will Muss leiden

[TW: BLUT] Gestern hatte ich meinen ersten Praktikumstag. Dank Depression hatte ich weder eine grosse Vorfreude, noch konnte der Tag selbst positive Spuren hinter lassen. Es ist alles über mich hinüber geflossen, wie eine lauwarme Welle. Aber was anderes, das hat es ausgelöst und zwar schmerzende Füsse. Da ich keine Ahnung hatte, was der Dresscode ist und mich so spät nicht mehr traute, zu fragen, hatte ich schwarze Hosen und ein weisses Hemd an. Dazu habe ich ein paar schwarze Pumps angezogen, weil sie in meinem Kopf zu den gut eingelaufenen und bequemen Stöckelschuhen zählen. 30 Sekunden nach verlassen der Haustür merkte ich, wie meine Zehen schmerzen. Es war aber nicht die Sorte Schmerz, die mich persönlich zwingen würde umzukehren und andere Schuhe anzuziehen. Es war halt das, was ich von Stöckelschuhen erwarte. Es war trotzdem kein leichter Gang zum Bahnhof und endlich im Zug angekommen, entschied ich mich dazu, kurz aus den Schuhen zu schlüpfen. Sobald ich es tat, blickte ich mich erschrocken um, um mich zu vergewissern, dass niemand in der Nähe war. Meine Schuhe waren voller Blut. Meine Füssen waren so zusammengequetscht, dass meine Zehennägel sich mir ins Fleisch gebohrt hatten. Ich hatte nicht mal ein Taschentuch […]

Continue Reading

Gedanken übers Prokrastinieren

deepwoods

Die Prokrastination als Thema ist im Mainstream angekommen. Ja, man könnte sogar sagen, dass sie ziemlich gut verankert ist. Man kann Blogpost um Blogpost darüber lesen, Zeitungen von A bis Z haben darüber berichtet und wenn man nicht lesen mag, kann man ja sogar einem Ted Talk zum Thema lauschen. Das kann dann -sogar!- zu einer neuen Form der Prokrastination werden. Anstatt jetzt das zu tun, was ich eigentlich tun sollte, verschwende ich einen ganzen Tag darauf mich von Prokrastination, zu Konditionierungstheorien zu Pawlowschen Hunden zu Placebos bis hin zu Benjamin Franklin zu klicken. Habt ihr gewusst, dass der Sultan von Konstantinopel Süleyman I gelernter Goldschmied war? Interessant. Was mich aber wirklich gurkt ist, dass ich auch da prokrastiniere, wo ich eigentlich nicht will (beziehungsweise wollen sollte). Nämlich bei Dingen, die mir eigentlich total Spass machen. Also bei meinen Hobbies. Es passiert mir also, dass ich Lust hätte zu schreiben, fotografieren, kochen oder etwas Yoga zu machen, und stattdessen verbringe ich dann einen ganzen Nachmittag damit, eine Haarklammer zu suchen, die mir vor fünf Jahren vielleicht hinter’s Bett gerutscht ist. Und dass gehört wahrscheinlich noch zu meinen besseren Momenten, weil ich dann immerhin hinterm Bett gestaubsaugt habe. Lose -Win, was?! Mit der […]

Continue Reading

(Neu) Anfang

teaparty1

    Mit dem Schreiben von Blogs habe ich Übung. Dieser hier ist mittlerweile mein Vierter. Ich gehöre zur Generation, die alles mitgemacht hat: MSN, Foren, Diddl-Chatroom, bescheuerte Email Adressen und myblog Designs inklusive. Die Blogs sind dann langsam anspruchsvoller geworden, ich gab mir Mühe weniger hinzukotzen und mehr vorzubereiten. Trotz dem Drang zu schreiben, Fotos zu teilen, auszutauschen und Dinge loszuwerden, blieben mir diese digitalen Tagebücher nie lange erhalten. Vielleicht liegt es daran, dass dieses aufwändige Format nicht zu mir passt (mein privater Instagram Account ist bis dato mein längster persönlicher Erfolg in Sachen Kontinuität). Vielleicht liegt es daran, dass ich in einem Alter war, in dem ich mich viel zu schnell weiterentwickelte. Die Beiträge von letztem Monat waren schnell peinlich, nicht gut genug oder passten nicht ins Konzept. Ein Konzept zu haben, das wissen die Besitzer von erfolgreichen Social Media Accounts, ist schliesslich das A und O. Man arbeitet an seinem Gesamteindruck, gleicht die Farbtemperatur seiner Bilder an, kennt seine Zielgruppe und kontrolliert seinen Inhalt. Vielleicht liegt die Kurzlebigkeit meiner Blogs auch daran, dass ich an meinen eigenen Konzepten immer wieder gescheitert bin. Es verhält sich ähnlich mit meinem Kleidungsstil. Ich nehme mir regelmässig vor mich minimalistisch zu […]

Continue Reading